blog

The World at large

Ab morgen bin ich ein Jahr auf Weltreise – hurray! Eindrücke, Fotos, Videos und was mensch noch so auf Reisen sammeln und digital festhalten kann, werde ich auf diesem Blog veröffentlichen: worldsurfr.com. Damit wird es hier wohl noch etwas ruhiger werden. Aber vielleicht auch nicht. […]

Was aber dann?

Mich dünkt, wir haben diese Angelegenheit von Leben und Tod gewaltig mißverstanden. Mich dünkt, daß das, was man meinen Schatten hier auf Erden heißt, mein wahrer Stoff ist. Mich dünkt, daß wir beim Betrachten geistiger Dinge zu sehr wie die Austern die Sonne durch das […]

Was von der Reaktanz übrig blieb

In der letzten Ausgabe der ZEIT (#46/2011) gab es ein spannendes Dossier zum Thema Mainstream und Reaktanz – „Der Sog der Masse“. Ich finde den Artikel sehr Lesenswert. Ich kenne den Drang, einer allgegenwärtigen Meinung einfach mal aus Prinzip zu widersprechen, weil es sich so […]

Don’t read the comments

Beim Ausräumen meines RSS-Readers bin ich auf zwei sehr spannende Artikel gestoßen, die beide Erfahrungen mit antifeministischen/ frauenfeindlichen Trollen im Dunstkreis von Gamern und Geeks thematisieren. Skud erzählt aus zwei Jahren bloggen bei geekfeminism.org. Ihren Erfahrungen mit Trollen und einer supportbefreiten Community, die letztlich auch ihren Ausstieg […]

Ich war hier und wer bist du?

Ich habe wieder tolle Musik gefunden! Es könnte der Eindruck entstehen ich beschäftige mich damit. Ist aber nicht so. Ich höre neue Musik nur, wenn andere Menschen oder Medien, oder andere Menschen über Medien mich darauf aufmerksam machen. Dank toller neuer Musikstreamingdienste vergess‘ ich diese […]

Caledonia

Caledonia

There is a land far from this distant shore Where heather grows and Highland eagles soar There is a land that will live ever more Deep inmy heart, my Bonnie Scotland                        – Terry Mechan (Highland Cathedral) [nggallery id=7] See more on Flickr →

True Grit

True Grit

[singlepic id=95 w=500] Gefunden im Gästebuch des Abaton in Hamburg. Künstler_in leider unbekannt. Ich liebe es. Vor allem den Hinweis auf den Whiskey!